Fahrt ins Alpbachtal

Diese Ausfahrt wurde von Paula und Guntram Raith organisiert.

Die Reise war vorzüglich vorbereitet, so dass es auch diesmal eine stressfreie Ausfahrt war. Zwölf Autos mit 24 Personen waren unterwegs. Bei keinem Auto ist ein technisches Problem aufgetaucht.

Am ersten Tag fuhren wir von Dornbirn in den Bregenzer Wald bis Warth, wo es ein ausgiebiges Frühstück im Warther Hof gab. Die Reise ging weiter durch das Lechtal, wo wir über das Hahntenjoch ins Inntal fuhren. Das war die erste herausfordernde Bergstrecke. Nach einer Runde durch Alpbach fuhren wir ins Quartier nach Reith ins Hotel Kirchenwirt, wo es ein gemütlliches Abendessen gab.

Am zweiten Tag war die Vier-Seen-Fahrt am Programm. Thirsee, Schliersee, Tegernsee und Achensee haben wir gesehen. Es ging weiter in die Gramaialm, wo wir ein ausgiebiges Mittagessen hatten. Eine wildschöne Berggegend.

Am dritten Tag ging es heimwärts nach einem Zwischenstopp im Städtchen Rattenberg. Nach zwei regenfreien Tagen kam der Regen am dritten Tag. Nach einem Zwischenstopp in der Raststation Trofana ging es weiter über den Arlberg nach Feldkirch in die "Werkstatt". Eine Autowerkstatt haben wir nicht gebraucht.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Ausfahrt. Alle Teilnehmer waren begeistert und alle bedanken sich bestens bei den Organisatoren.